Geschichte im Netz

Ankündigungen

Unter dieser Überschrift hat die Rhein-Zeitung in ihrer Ausgabe am 07. Oktober über eine geplante Datenbank eines Polcher Bürgers informiert. Dieser hatte die Software in einer Ausschusssitzung vorgestellt und der Stadt Polch angeboten, diese gegen Gebühren ins Netz zu stellen.

Am Abend der Stadtratssitzung sollte die Vorführung nun für die Stadtratsmitglieder stattfinden. Daraus wurde aber nichts, weil kein Internetzugang zur Verfügung stand. Auf Antrag der SPD Fraktion wurde der Tagesordnungspunkt von der Sitzung abgesetzt und wird in der nächsten Sitzung erneut behandelt. Der Bericht in der Rhein-Zeitung basiert also auf Recherchen und nicht wie vermutlich angenommen wird auf der Präsentation im Stadtrat. In dem Bericht wird eine Darstellung der Seite aus dem nicht öffentlich zugänglichen Internet gezeigt, ebenso der Programmierer bei seiner Arbeit.

Wir erkennen an, dass hier eine Fleißarbeit geleistet worden ist, denn es sind knapp 10.000 Fotos, 300 Druckvorlagen sowie je 300 Filme und Tonaufnahmen in den letzten 20 Jahren gesammelt worden. Würde man diese alle ins Netz stellen, so käme für die Stadt Polch schnell eine Summe von mehreren Tausend Euro zusammen. Die Benutzer sollen sich später in das System einloggen und können dann Inhalte der Seite herunterladen. Auch ein Upload soll möglich sein.

Für die SPD bleibt eine ganze Reihe offener Fragen, die in der kommenden Stadtratssitzung diskutiert werden sollen. Wir laden alle interessierten Bürger zu dieser Sitzung am 08. November um 19:00 Uhr in den Ratssaal ein.

 

Homepage SPD Polch

 

Counter

Besucher:1304104
Heute:24
Online:2
 

Veranstaltungskalender

Alle Termine öffnen.

31.08.2018 - 31.08.2018 Seniorenfahrt der Stadt Polch
Dies ist ein Terminhinweis auf eine Veranstaltung der Stadt Polch. Die Details zu der Veranstaltung entnehmen Sie …

Alle Termine