Eine Oase zum Wohlfühlen im Herzen der Stadt

Pressemitteilung

Marc Ruland und Christoph Schmitt machen Rast im Historischen Garten 

 

Zwischen zwei Terminen finden Marc Ruland, Generalsekretär der SPD Rheinland-Pfalz sowie SPD-Kreisvorsitzender, und Christoph Schmitt, SPD-Bundestagskandidat, die Zeit, im Historischen Garten nahe des Andernacher Stadtzentrums kurz innezuhalten. „Ein wirklich toller Ort inmitten unserer Essbaren Stadt, der viele Andernacher und Gäste unserer Stadt zum Verweilen einlädt. Der neue Garten führt die Besucher von der römischen in die mittelalterliche Gartenwelt“, erzählt Ruland seinem sozialdemokratischen Mitstreiter.

Der „Historische Garten“ zwischen Kirchstraße, Hochstraße und Merowinger Platz verbindet Elemente aus der römischen und der mittelalterlichen Zeit harmonisch miteinander. Beim Anlegen des Gartens hat man gezielt auf Arten und Sorten zurückgegriffen, die es zur Zeit der Römer und im Mittelalter bereits gab. Mit dieser besonderen Pflanzenauswahl und inmitten archäologischer Funde aus der Römerzeit sowie dem frühen Mittelalter vermittelt das 3200 Quadratmeter große Areal eine Vorstellung der früheren Gartenbaukultur bei gleichzeitiger Betonung der historischen Ausgrabungen. Der Gartenbereich ist in einen östlichen, höher gelegenen Bereich mit römischen Funden und einen westlichen, tiefer gelegenen Bereich mit Mauerresten aus dem Mittelalter gegliedert. Ausgrabungen, die nicht freiluftkonserviert werden konnten, werden mit Hilfe von Natursteinelementen und Pflanzen visualisiert sowie durch Informationstafeln näher erläutert. Wo früher 50 Meter hohe Silotürme einer Mälzerei das Stadtbild prägten, wachsen heute Getreidebeete, Obstspaliere und Lavendelpflanzen, die das durchgängige Konzept der „Essbaren Stadt“ widerspiegeln. Ein Forum aus Treppenstufen dient in der Mitte als Versammlungsort. An einem Laufbrunnen können sich Besucherinnen und Besucher mit frischem Wasser versorgen.

„Hier kann man sich wirklich wohlfühlen und gleichzeitig etwas über die Stadtgeschichte Andernachs erfahren – eine kleine Oase mitten der Altstadt.“, äußert sich Schmitt sichtlich angetan.

 

Homepage SPD Mayen-Koblenz

 

Counter

Besucher:1728081
Heute:35
Online:2