SPD lädt zur Landtagswahlkreiskonferenz

Pressemitteilung

Sozialdemokratin Karin Küsel, Bürgermeisterin, soll für SPD im Wahlkreis 10 ins Rennen gehen

 

Die Sozialdemokraten im Wahlkreis 10, der neben der Stadt Bendorf die Verbandsgemeinden Weißenthurm und Vallendar in Mayen-Koblenz und die Verbandsgemeinde Höhr-Grenzhausen im Westerwaldkreis umfasst, laden zu ihrer Wahlkreiskonferenz, auf der die sozialdemokratische Kandidatin für das Direktmandat bei der Landtagswahl 2021 nominiert werden soll. Stattfinden wird sie am 13. März 2020 um 18.00 Uhr im Bürgerhaus Urbar.

Hierbei wird die stellvertretende Vorsitzende der SPD Mayen-Koblenz, Karin Küsel, Ortsbürgermeisterin, ins Rennen gehen. Küsel wuchs in Koblenz auf und ging dort zur Schule. Nach einem Studium der Germanistik und Philosophie arbeitete sie u.a. in verschiedenen Funktionen für die SPD – anschließend zuletzt 10 Jahre als Mitarbeiterin im Wahlkreisbüro von Andrea Nahles. Seit 20 Jahren lebt sie mit ihrer Familie in Urbar. Dort ist Sie seit 6 Jahren Ortsbürgermeisterin. „Mit Karin Küsel haben wir eine starke und kommunalpolitisch-erfahrene Sozialdemokratin. Sie ist in kommunalen Parlamenten groß geworden und weiß, was Politik leisten muss, um vor Ort erfolgreich zu sein. Wir freuen uns sehr, dass sie für den Landtag kandidiert. Der Wahlkreis 10 ist ihre Heimat.“ so der Vorsitzende der SPD Mayen-Koblenz, Marc Ruland, MdL.

„Wir erwarten uns von unserer Wahlkreiskonferenz ein klares Zeichen und haben die Landtagswahl 2021 im Blick – mit Malu Dreyer, Ministerpräsidentin, als Spitzenkandidatin“, so Ruland, MdL, abschließend.

 

Homepage SPD Mayen-Koblenz

 

Counter

Besucher:1539856
Heute:6
Online:1