29.03.2024 in Aktuell von SPD Ochtendung

Kommunalwahl 2024 - Lothar Kalter, aktueller Bürgermeister und Kandidat

 

Ausbau Bahnhofstraße

Die Notwendigkeit ist schon mehrere Jahre unbestritten, die Realisierung hat sich aus rechtlichen Gründen verzögert, im Laufe des Jahres 2024 sollten die Ausbauarbeiten weit gedeihen, wenn nicht weitestgehend zum Abschluss gebracht werden können. Wie versprochen wird die Abrechnung, wie für alle künftigen Ausbaumaßnahmen nicht mehr über hohe Einmalbeiträge erfolgen.

 

Gesundheit und Pflege

Die Besetzung der Hausarztsitze zur Gewährleistung der hausärztlichen Versorgung der Ochtendunger Bürgerinnen und Bürger ist im Blick und in der Begleitung der Gemeindeverwaltung. In guter Zusammenarbeit mit der Verbandsgemeindeverwaltung Maifeld unterstützen wir mit eigenen persönlichen Gesprächen die Sicherstellungsaktivitäten.

 

Gewerbegebiet Beidseits der Koblenzer Straße

Es ist mir als Geschäftsführer der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Ochtendung maßgeblich mit gelungen, alle Eigentümer zum Verkauf ihrer Grundstücke im nördlich der Koblenzer Straße gelegenen Geltungsbereich des im Aufstellungsverfahren befindlichen Bebauungsplans zu bewegen. Flächenmäßig sind somit alle Vorausseitzungen für den Einstieg von Privatinvestoren geschaffen.

 

Kinderspielplätze

Die drei großen Kinderspielplätze „Im Linnerich“, am Theodor-Heuss-Ring und „Im Vogelsang“ werden neben der regelmäßigen Betreuung durch den Bauhof ständig – auch mit maßgeblicher Unterstützung des Fördervereins für den Jugendtreff und der kath. Kirchengemeinde – aufgewertet. Abgängige Spielgeräte werden zeitgemäß erneuert.

 

Wanderwege

Eine ganz aktuelle Bereicherung erfährt das Wanderwegenetz. Ein 12 km langer „Rundwanderweg Ochtendung“ wurde nach Erstellen des Streckenplans durch die Gemeindeverwaltung vom Bau- und Planungsausschuss beschlossen. Die Beschilderung ist in Vorbereitung und voraussichtlich noch im späteren Frühjahr montiert werden können.

26.03.2024 in Aktionen von SPD Polch

Blumen zum Weltfrauentag

 

Bei bestem, frühlingshaftem Wetter, verteilte die SPD Polch am internationalen Weltfrauentag mehr als 150 Blumen an die „Weltfrauen“, natürlich gab es auch kleine Geschenke für die Herren.

Viel nette und kurzweilige Gespräche wurde dabei geführt. Uns wurden sehr viele Vorschläge für den Wahlkampf mitgegeben, selbstverständlich haben wir uns auch den kritischen Gesprächen, die immer dazu gehören, gestellt. Unsere nächsten Aktionen werden im April stattfinden, wir werden Sie dazu zeitnah informieren. Beste Grüße Ihre SPD Polch

 

25.02.2024 in Aktionen von SPD Polch

Markus machts

 

25.02.2024 in Aktionen von SPD Polch

SPD nominiert Bürgermeister- und Stadtratskandidaten

 

Wahlkampfmotto: Gestalten statt Verwalten

 „Mit Markus schicken wir einen führungsstarken und akribisch arbeitende Genossen ins Rennen, die Tatsache, dass er sowohl die Stadtratsliste der SPD als auch die Wahlliste der SPD Maifeld für die VG Rats Wahl anführt, unterstreicht seine politischen Ambitionen“, so der SPD Fraktionsvorsitzende Hans-Georg Ziesemer. „Er bringt mit neuen Ideen und Ansätzen viele Schwung in unser politisches Geschäft“ ergänzte er.

 „Er will, und vor allem kann er was bewegen, um unsere Stadt voran zu bringen, das ist das was wir in Polch brauchen“, ergänzte der erste Beigeordnete der Stadt Polch Robert Brand.

Auf Ihrer Mitgliederversammlung am 23.02.2023 im „Alten Bahnhof“ in Polch, wählten die Delegierten Ihren Vorsitzenden Markus Szafranski einstimmig zum Bürgermeisterkandidat für die anstehende Kommunalwahl.

Der 52 jähre Betriebswirt und selbstständige Unternehmensberater ist seit mehreren Jahren in Polch beheimatet und im Ortsverein der SPD aktiv.

„Ich danke allen, für das in mich gesetzte Vertrauen, und freue mich auf den Wahlkampf und die vielen Gespräche die ich mit den Mitbürgerinnen und Mitbürgern führen darf. Gestalten statt Verwalten ist mein Wahlkampfmotto und ich möchte in Zukunft für eine bürgernahe, verantwortungsvolle und transparente Politik für alle stehen!“ so der frischgewählte Kandidat.

Auf der sehr gut besuchten und geselligen Versammlung, auf der die Mitglieder sich selbstverständlich auch über das allgemeine politische Geschehen und den bevorstehenden Wahlkampf emotional austauschten, wurde auch über die SPD Kandidaten für den Stadtrat beraten und abgestimmt. Die Sozialdemokraten gehen hier mit einer seht guten Mischung aus jung und alte und mit einigen Überraschungen ins Rennen. Angeführt von Ihrem Spitzenkandidaten Markus Szafranski auf Listenplatz 1, wurde folgende Genossinnen und Genossen auf die Plätze gewählt:

2. Karl-Arnold Schulze, 3. Manfred Zimmer, 4. Monika Hesse, 5. Christian Frank, 6. Susanne Grosche, 7. Heinz-Günther Becker, 8. Achim Luxem, 9. Hans-Georg Ziesemer, 10. Robert Brand, 11. Michael Walo, 12. Willi Reck, 13. Stephan Mayer, 14. Sarah Hanioui, 15. Amer Lajic, 16. Denise Parnet, 17. Fabian Hesse, 18. Luca Burggraf, 19. Veronika Mallmann-Runge, 20. Dieter Kürschner, 21. Irene Krämer, 22. Reinhold Mohr.

„Wir sind nicht diejenigen, die die große Deutschland-, Europa- und Weltpolitik machen, aber wir sind die, die sich vor der Wählerschaft dafür verantworten müssen, und hier müssen wir im Wahlkampf überzeugen und Vertrauen gewinnen, und ich bin überzeugt, dass wir als SPD vor Ort das gemeinsam schaffen werden!“ mit diesen Worten beendet der Sitzungsleiter Karl-Arnold Schulze die Veranstaltung und bedanken sich für die kreative und kurzweilige Veranstaltung.

05.02.2024 in Pressemitteilung von SPD Mayen-Koblenz

SPD lädt zum traditionellen „Politischen Aschermittwoch“

 

Landratskandidat Marko Boos stellt sich und seine Ziele vor

Gemeinsam mit dem SPD-Stadtverband Koblenz und dem Regionalverband Rheinland lädt der SPD-Kreisverband Mayen-Koblenz zum gemeinsamen politischen Aschermittwoch ein der in diesem Jahr am Mittwoch, 14. Februar um 18:00 Uhr ab dem Pegelhaus auf einem Schiff der Reederei Gilles in Koblenz stattfinden wird. Damit starten die Genossinnen und Genossen in die sogenannte „heiße Phase“ des diesjährigen Europa- und Kommunalwahlkampfes. Hauptrednerin des Abends ist die Fraktionsvorsitzende im rheinland-pfälzischen Landtag, Sabine Bätzing-Lichtenthäler, MdL. Durch das Programm wird Hendrik Hering, MdL führen.

17.12.2023 in Aktuell von SPD Münstermaifeld

Maximilian Mumm für 25 Jahre SPD-Mitgliedschaft geehrt

 

Maximilian Mumm, langjähriges Mitglied der SPD und Bürgermeister der Verbandsgemeinde Maifeld, wurde in einem feierlichen Akt während der Mitgliederversammlung der SPD Münstermaifeld am 24.11.2023 für 25 Jahre Parteizugehörigkeit geehrt.

13.12.2023 in Aktionen von SPD Polch

SPD Polch mit neuer Spitze

 

Auf der gut besuchten Mitgliederversammlung der SPD Polch wurde, auf Grund des krankheitsbedingten Rücktrittes von Andreé Garmijn, ein neuer Erster Vorsitzender des Ortsvereins gewählt. Mit einem Votum von 100% wurde Markus Szafranski zum neuen Ersten Vorsitzenden gewählt, zu seinem Stellvertreter wurde Karl Arnold Schulze gewählt. Beide sind seit mehreren Jahren schon in verschiedenen Funktionen im Vorstand der SPD Polch tätig.

„Ich übernehme von Andreé einen sehr gut aufgestellten Ortsverein, und freue mich auf die Herausforderungen der nächsten Jahre – gleichzeitig möchte ich mich rechtherzlich bei Andreé für die geleistete, nicht immer einfache, Arbeit bedanken“, so der neue Erste Vorsitzenden Markus Szafranski. Andreé Garmijn bleibt der SPD natürlich - auch aktiv - erhalten, muss allerdings aus den bekannten Gründen kürzertreten.

Neben den Wahlen stand an diesem Abend die Kommunalwahl im nächsten Jahr im Fokus. So wurde über entsprechende Wahlkampfthemen angeregt diskutiert und die Kandidatenliste der SPD Polch zur Wahl zum Verbandsgemeinderat verabschiedet. Hierzu folgt zeitnah ein Pressebericht.

13.12.2023 in Aktionen von SPD Polch

Dankeschön an alle Besucher!

 

Der SPD Ortverein Polch möchte sich hiermit recht herzlich bei allen Besuchern an unserem Informationsstand auf dem diesjährigen Katharinenmarkt recht herzlich bedanken. Bei wechselhaftem Wetter, aber schöner Marktatmosphäre durften wir viele und sehr interessante Gespräche mit Ihnen und Euch führen. Lob und Kritik für die bis dato geleistete Arbeit in der kommunalen Politik und eine Menge Denkanstöße für die Zukunft waren Inhalt der Einzel- und Gruppengespräche. Der Austausch mit Jugendlichen, jungen Eltern und Erwachsenen und Seniorinnen und Senioren an unserm Stand, zeigte uns, dass wir Generationsübergreifend als Ansprechpartner für die Politik da sein dürfen. Erfreulich war für uns in den Gesprächen, dass von unserem Gesprächspartner eine klare Trennung zwischen Bundes- und Landespolitik und unsere Arbeit vor Ort gemacht wurde.

Abschließend wünschen wir Ihnen und Ihren Familien eine besinnliche Weihnachtszeit und alles Gute und viel Gesundheit für das Neue Jahr 2024.

04.12.2023 in Aktionen von SPD Münstermaifeld

Koch hat das richtige Rezept

 

Erfolgreiche Weichenstellung bei der Mitgliederversammlung der SPD Münstermaifeld, Kandidaten für Stadtrat gewählt, Sven Koch als Bürgermeisterkandidat nominiert

09.10.2023 in Pressemitteilung von SPD Mayen-Koblenz

SPD-Kreisparteitag: Uneingeschränkte Zustimmung für Marko Boos

 

Mitglieder wählen Landratskandidaten und Kreistagsliste

Dass Marko Boos die Fähigkeit besitzt, Menschen zu begeistern und für sich zu gewinnen, stellte er am 29. September auf dem Kreisparteitag der SPD Mayen-Koblenz eindrucksvoll unter Beweis. 100 Prozent der Mitglieder stimmten in den Räumlichkeiten der Unfallkasse Rheinland-Pfalz in Andernach für den 48-jährigen Nickenicher. Mit dieser uneingeschränkten Zustimmung der SPD-Basis im Rücken geht er als Landratskandidat für die Sozialdemokratie ins Rennen um den Chefposten im Kreishaus. Mit ihm an der Spitze stehen nun auch die 49 weiteren Namen auf der Liste für die Kommunalwahlen im kommenden Jahr fest.

Jetzt Mitglied werden!

Jetzt Mitglied werden!

Counter

Besucher:1940237
Heute:42
Online:2