Nachrichten zum Thema Aktuell

Aktuell Wahlkampf

Am Sonntag hat das Wahlkampfteam des Ortvereins Polch das schöne Wetter genutz um die "Olaf für Deutschland" und "Christoph in den Bundestag" Plakate in und um Polch aufzuhängen. Wir sagen Danke für die tatkräftige Unterstütung allen Helferinnen und Helfern!

 

Veröffentlicht von SPD Polch am 27.08.2021

 

Aktuell SPD Bundestagskandidat Christoph Schmitt zu Gast im wildesten Haus der Eifel

Christoph Schmitt, Direktkandidat der SPD für die anstehende Bundestagswahl besuchte gemeinsam mit Vertretern der örtlichen SPD die Reptilienauffangstation von Patrick Meyer in Polch. Ähnlich wie in einem normalen Tierheim, kümmert sich Patrick Meyer in seinem Poecitarium, dem „wildesten Haus der Eifel“ wie er es selbst nennt, um ausgesetzte exotische Tiere. So zählen zu seinen „Mitbewohnern“ Vogelspinnen, Wasser – und Landschildkröten, Schlangen, Leguane und vieles mehr.

"Es ist leider so, dass man vieler dieser Tiere in Deutschland einfach, billig und legal kaufen kann. Manche Leute wollen die Tiere dann nach einiger Zeit nicht mehr oder sind schlicht mit der Haltung der Tiere überfordert. Viele setzen die Tiere dann einfach aus oder versuchen auf anderen Wegen, sie loszuwerden. Dann komme ich ins Spiel“ erklärte Patrick Meyer. Er betreibt die ehrenamtliche Auffangstation für verwaiste Reptilien schon seit einigen Jahren. Um diese zu finanzieren verkauft er Tierzubehör, hält Kurse an Schulen und bietet Lehrgänge an. Damit Menschen, die sich Echsen, Schlangen und Spinnen anschaffen, auch wissen, worauf sie sich einlassen.

Christoph Schmitt zeigte sich beeindruckt von dem Engagement des Reptilienfreundes: „Patrik Meyer betreibt die einzige Reptilienauffangstation in Rheinland-Pfalz. Was er hier in den letzten Jahren in Eigenregie aufgebaut hat ist beachtlich.“

Welche überregionale Bedeutung seine Auffangstation hat, wird aktuell durch die schlimme Flutkatastrophe an der Ahr deutlich. In den vergangenen Tagen wurden hier unzählige Tiere aus dem Ahrtal aufgenommen, die durch die Flutkatastrophe von ihren Besitzern getrennt wurden.  

„Ich danke Patrick Meyer für die sehr interessanten Einblicke und den unermüdlichen Einsatz zum Wohl der Tiere. Wo wir können, werden wir Patrick in seiner Arbeit unterstützen“ so der SPD Kandidat Christoph Schmitt abschließend.

Veröffentlicht von SPD Polch am 13.08.2021

 

Aktuell Ochtendunger SPD Trödelmarkt 2021 abgesagt

Der SPD Vorstand Ochtendung hat in seiner letzten Sitzung entschieden, den traditionellen Trödelmarkt, der am 04.09.2021 stattfinden sollte, abzusagen. Die geltenden Coronabestimmungen können organisatorisch nicht in unserem Ortsverein umgesetzt werden. Dem Vorstand ist diese Entscheidung sehr schwer gefallen. Der Vorstand hofft, dass sich die Pandemielage im nächsten Jahr bessert und wir nach 2 Jahren Pause endlich wieder den weitbekannten Trödelmarkt rund um die Kirche stattfinden lassen können.

Veröffentlicht von SPD Ochtendung am 09.08.2021

 

Aktuell SPD Ochtendung Gedenkfeier fällt aus

Aufgrund der aktuellen Coronaregelungen muß das Gedenken an die Opfer der Gewaltherrschaft in der Kastorstrassse am 07.11.2020 leider ausfallen.

Veröffentlicht von SPD Ochtendung am 02.11.2020

 

Aktuell SPD Ochtendung gedenkt der Opfer der Gewaltherrschaft Einladung

Gemeinsam wollen wir am Samstag, den 07. November 2020 um 10 Uhr am Mahnmal in der Kastorstraße an die Opfer der Gewaltherrschaft erinnern und ihrer gedenken.

Das unsägliche Leid an unseren jüdischen Mitbürgern sowie der Opfer von Euthanasie und Zwangsarbeit erinnern uns an die dunkelste Epoche unserer Geschichte.
Wir sind es den Opfern schuldig immer wieder zu mahnen, damit diese Verbrechen gegen die Menschlichkeit nie wieder geschehen. Über eine rege Teilnahme an unserer Gedenkfeier würden wir uns freuen. Bei der Gedenkfeier besteht Maskenpflicht, Abstandsgebot und Kontakterfassung der Anwesenden.

 

Veröffentlicht von SPD Ochtendung am 25.10.2020

 

Aktuell SPD zu Besuch beim SV Ruitsch-Kerben

Auf Einladung des 1. Vorsitzenden des SV Ruitsch- Kerben, Christian Frank, trafen Vertreter des Vorstandes und der Stadtratsfraktion der SPD Polch am Sportplatz in Ruitsch um sich von den Umbau- und Sanierungsmaßnahmen, die der Sportverein derzeit durchführt, zu überzeugen.

Seit Mitte April, wird unter sehr viel ehrenamtlichen Einsatz von Vereinsangehörigen und Spielern, das Vereinsheim komplett saniert und renoviert, erläuterte Christian Frank. Er betonte, dass ohne den unermüdlichen, freiwilligen Einsatz, dieses gewaltige Projekt niemals zu Stämmen gewesen wäre. Gleichzeitig betonte er die Unterstützung durch Sachspenden von ortsansässigen Unternehmen. Einen besonderen Dank gilt der Stadt Polch, die die Umbaumaßnahmen unterstützt. Hier wurde u.a. auf Antrag der SPD-Fraktion die Ausstattung mit einem neuen Gastank umgesetzt. Weiterhin stellte die Stadt Fachkräfte bei der Beseitigung von Wasserschäden zur Verfügung.

Die SPD bedankt sich bei allen Helfern vor Ort, und wünscht dem SV Ruitsch Kerben weiterhin viel Erfolg bei der weiteren Sanierung, und steht weiterhin helfend zur Seite.

Veröffentlicht von SPD Polch am 14.09.2020

 

die neue Vorsitzende Jeanette Lehmann im Kreise ihres Vorstandes Aktuell Ochtendunger SPD wählt neuen Vorstand

Die diesjährige Mitgliederversammlung stand neben den üblichen Regularien im Zeichen der Neuwahl des Vorstandes. Zur neuen Vorsitzenden wurde Jeanette Lehmann gewählt während Günter Pinetzki zukünftig die Funktion des stellvertretenden Vorsitzenden übernimmt. Um die Kassengeschäfte kümmert sich wie bisher Hubert Schmitt, der von Philipp Liesenfeld als stellv. Kassierer unterstützt wird. Die Funktion des Schriftführers wird weiterhin von Jürgen Lehnigk-Emden wahrgenommen, dem Thomas Kaut als stellv. Schriftführer zur Seite steht. Als Beisitzer unterstützen Willi Willkomm und Georg Ritter zukünftig die Aktivitäten des Vorstandes.

An aktuellen Themen wurden u.a. erörtert die zügige Umstellung auf wiederkehrende Beiträge zum Ausbau der Ortsstraßen, die Aufhübschung des Raiffeisenplatzes, Forcierung erneuerbarer Energien durch Photovoltaik Anlagen auf kommunalen Gebäuden und die Möglichkeiten der Windenergie in Ochtendung sowie die Verschönerung der Spielplätze . Vielleicht spricht dieser kleine Strauß spannender Themen interessierte Bürgerinnen und Bürger an sich bei der Ochtendunger SPD zu engagieren. Ansprechpartner sind alle Vorstandsmitglieder.

Veröffentlicht von SPD Ochtendung am 31.08.2020

 

Aktuell SPD Trödelmarkt in Ochtendnung fällt aus

Der SPD Vorstand Ochtendung hat in seiner letzten Vorstandssitzung beschlossen den traditionellen Trödelmarkt, der am 05.09.2020 stattfinden sollte, abzusagen. Die Coronabestimmungen des Landes Rheinland- Pfalz können im Ganzen und umfänglich nicht umgesetzt werden. Dem Vorstand ist diese Entscheidung sehr schwer gefallen. Der Vorstand hofft, dass sich die Lage für das nächste Jahr entspannt und der Trödelmarkt in 2021  wie gewohnt am ersten Samstag im September stattfinden kann.

 

Veröffentlicht von SPD Ochtendung am 21.08.2020

 

Aktuell SPD Fraktion Ochtendung, Fortgang Planung Raiffeisenplatz

Projekt Ländliche Zentren im Fokus

In der Blick aktuell (Ausgabe 28/2020) hat die  Ochtendunger CDU Fraktion Themen dargestellt, die aus ihrer Sicht einem "Dornröschenschlaf" anheimgefallen seien. Dies kann aus Sicht der SPD-Fraktion Ochtendung nicht unwidersprochen bleiben.

Was die Thematik der ländlichen Zentren anbelangt, waren sich SPD und CDU einig, dass es im bisherigen Tempo nicht weitergehen kann. Wenn auch die Förderung privater Sanierungsvorhaben im Projekt Ländliche Zentren durchaus eine Erfolgsgeschichte darstellt, in der die Mittel  jährlich abgerufen werden, so sehr hinkt die Entwicklung auch aus Sicht der SPD bei größeren Projekten, wie z.B. bei der Neugestaltung des Raiffeisenplatzes, erheblich hinterher. Die Ablösung des bisherigen Planungsbüros war daher die logische Konsequenz.

Wenn nun die CDU Fraktion anführt, dass sie sich ein Ochtendunger Planungsbüro gewünscht hätte,  dass aber (Zitat) "...-  warum auch immer nicht gewünscht war -, so hätte sie in der letzten Ratssitzung nur zuhören müssen.

Die Fraktionen waren sich einig gewesen, dass ein Planungsbüro aus Thür den Part der Neugestaltung der Bushaltestelle am Raiffeisenplatz übernehmen sollte. Die Gestaltung des Wasserspielplatzes am Raiffeisenplatz sollte nach Ansicht der CDU-Fraktion dagegen ein einheimisches Büro übernehmen. Die SPD-Fraktion hat dazu in der Ratssitzung erklärt, dass sie dem ablehnend gegenüber steht - nicht weil es ein Ochtendunger Planungsbüro ist - sondern weil aus Sicht der SPD-Fraktion die Planung in einer Hand bleibt, damit unnötige Schnittstellen und erhöhter Abstimmungsbedarf  unter verschiedenen Planern vemieden werden und sie sich davon  eine raschere Abarbeitung des Planungsauftrags an dieser sensiblen Stelle im Ortskern verspricht. Im übrigen hat die CDU-Fraktion die Leistungsfähigkeit des neuen Planungsbüros nicht in Abrede gestellt.

Was die anderen Themen anbelangt, wie Barrierefreiheit an der Kulturhalle und am Friedhof, so kennt die CDU genau den Stand der Dinge, da sie selbstverständlich in allen Ausschüssen vertreten ist, die sich mit diesen Themen befassen. Sie sind  mitnichten einem "Dornröschenschlaf" anheim gefallen sind, sondern es gilt z. T. komplexe Fragestellungen  zu behandeln - bis hin zur nicht unerhebliche Frage der Finanzierung der Maßnahmen.

Pressemitteilung der SPD-Fraktion Ochtendung.

Veröffentlicht von SPD Ochtendung am 13.07.2020

 

Aktuell SPD Ochtendung will Umbau Raiffeisenplatz in 2021

 

Kurzfristig ist die Zusammenarbeit mit dem in Ochtendung, Münstermaifeld und Polch für das Förderprogramm „Ländliche Zentren“ tätigen Planungsbüro maifeldweit beendet worden. Ein neues Ingenieurbüro soll daher kurzfristig die Gesamtplanung des Raiffeisenplatzes sowohl im Straßen- als auch im eigentlichen Platzbereich zu Ende bringen.

Grundlage der Planungen am Raiffeisenplatz war eine Bürgerbeteiligung, bei der sich verschiedene Überlegungen zur zukünftigen Funktion des Platzes ergaben. Hierbei sollte nach dem Bürgerwillen die bisherige Struktur erhalten bleiben und nur in kleineren Bereichen wurden funktionale Verbesserungen erwünscht. In einem Architektenwettbewerb wurden aufgrund des begrenzten Budgets verschiedene Module für die einzelnen Platzbereiche vorgeschlagen.

Die SPD-Fraktion hat sich für die Realisierung der beiden Module „Wasserspiele im Bereich des Wasserlaufs “ und „Bushaltestelle“ ausgesprochen. Beim ersten Modul sollen auf einer rund 100m² großen wasserundurchlässigen Fläche mehrere Wasserspritzdüsen mit der entsprechenden Pumpentechnik installiert werden. Zusätzlich soll der vertiefte Bereich in der Mitte des Platzes durch eine Rampe barrierefrei zugänglich werden. Ergänzend hierzu erfolgt eine Aufhübschung des Platzes beispielsweise durch neue Bänke, Spielgeräte und Sonnenschutz sowie das Ausbessern des Pflasters.

Das zweite Modul umfasst die Hauptstraße im Bereich der Bushaltestelle am Eiskiosk. Hier ist vorgesehen, die bisherige zu schmale Bushaltestelle gegenüber der ehemaligen Gastwirtschaft Esch in den Bereich des Raiffeisenplatzes zu verlegen. Dies geschieht in der Weise, dass durch Verlegung der Strassenführung in Richtung Eiskiosk gegenüber diesem auf der bisherigen Richtungsfahrbahn Koblenz ausreichend Fläche für eine Bushaltestelle mit Wartehäuschen entsteht. In diesem Zusammenhang werden die beiden Bushaltestellen so gestaltet, dass ein barrierefreies Ein- und Aussteigen für die Fahrgäste der Gelenkbusse möglich wird und hier dem zukünftigen ÖPNV-Konzept Rechnung getragen wird.

Die Fußgängerquerung erfolgt zukünftig unmittelbar vor der Einmündung der Klöppelsgasse, so dass hier insbesondere den Schulkindern ein sicheres und übersichtlicheres Wechseln der Strassenseiten ermöglicht wird. Die SPD-Fraktion hat sich auf diese Überlegungen festgelegt und zielt darauf ab, dass diese nunmehr zeitnah nach einer Information der Bürgerschaft ohne weitere politisch oder behördlich bedingte Verzögerungen in 2021 zur Ausführung gelangen. Das Programm „Ländliche Zentren“ muss in Ochtendung nach einer zu langen Planungsphase endlich ein erkennbares Gesicht bekommen.

Veröffentlicht von SPD Ochtendung am 29.06.2020

 

RSS-Nachrichtenticker

RSS-Nachrichtenticker, Adresse und Infos.

 

Counter

Besucher:1859784
Heute:28
Online:1